Glück auf!

In unserer Region tauchen wir in den meisten Fällen in Steinbrüchen. Völlig selbstverständlich und ohne große Kenntnis, sind wir in den "Hälterbecken" unter Wasser. Wir haben eine wahrhafte Koryphäe getroffen, die uns richtig tolles Hintergrundwissen und sehr interessante Informationen vermitteln wird. Du wirst sehen, deine nächsten Tauchgänge in unseren Steinbrüchen, werden dich um einiges mehr begeistern und du wirst viel Neues entdecken. Wer Lust hat, sich mit Holger Sickmann, am sehr bekannten Roten Meißner Granit, zu einem sehr unterhaltsamen Briefing zu treffen, meldet sich bitte hier an. Der Termin dafür wird abgestimmt. *"Riesensteine in Meißen" Radierung von Th. Langner, 1875, Stadtbibliothek Mei

Previous
Next