top of page

Kuba 2007

Aktualisiert: 10. Feb. 2022

Weiße Strände, Palmen, Zigarren, Zuckerrohr und Fidel! Das und noch viel, viel mehr, hat die größte Karibikinsel zu bieten.

Bei der Vorbereitung der Reise mussten wir feststellen, das Cuba eine sehr große Insel ist, mit über 1200km Länge. Daher ist es unmöglich sich in zwei Wochen das gesamte Land anzusehen. Dennoch haben wir viele Highlights der Insel ins Reiseprogramm aufgenommen. Wir werden an den besten Tauchgründen von Maria la Gorda tauchen und mit Einheimischen Exkursionen in die wunderbare Landschaft unternehmen. Auf dem Transfer in den Süden von Cuba, haben wir eine Zwischenübernachtung in Havanna. In Playa Giron erwarten uns für Jedermann betauchbare Cenotes. Wer dies nicht möchte, kann begleitet am Riff tauchen gehen. Von dort aus gelangt man auch in die bekannte Schweinebucht und in die als Weltkulturerbe der UNESCO erklärte Kolonialstadt Trinidad.

Um die ganze Ausgelassenheit und Lebensfreude der Cubaner zu erleben werden wir unsere Reise in Varadero, im Norden von Cuba beenden.




21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kuba 2014

Madagaskar 2022

Commentaires


bottom of page